Gemeinsamer Studientag VERK & LKA am 23.04.2021: Kirche n.C. – Again what learned?!

Wohin?
Bildrechte: upsplash

Zukunftsszenarien von Kirche (nach Corona) und der kritisch-konstruktive Beitrag von Relpäd*innen und Katechet*innen

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen - unbenommen. Wie wurde und wird (evangelische) Kirche in dieser gesamtgesellschaftlichen Krise wahrgenommen?
Was haben wir als Kirche daraus gelernt, ausprobiert oder verworfen? Und wie kann es oder muss es weitergehen, wenn Kirche zukunftsfähig werden soll?

Gemeinsam mit Vertreter*innen aus Gesellschaft und Kirche wollen wir an diesem Studientag wahrnehmen, hinterfragen, diskutieren und weiterdenken. Der Nachmittag rückt exemplarisch Themen in den Blick, in welchen unsere Berufsgruppen nötige und konstruktive Beitrag leisten können.
Durch den Tag führen uns in bewährter Weise Gudrun Scheiner-Petry und Hagen Fried.

Freitag 23. April 2021
9.30 bis 17.00 Uhr
RPZ Heilsbronn / online  

Die Pandemielage erschwert langfristige Planungen. Wir bereiten derzeit parallel vor: als Präsenz und als virtuelle bzw. Hybridver-anstaltung. Sobald Orte und Zeiten fassbar werden, erfolgt nochmal eine gesonderte Einladung mit genaueren Details! 

Das Datum aber steht und wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen zu diesem wichtigen Thema. 

Für unseren Vormittag möchten wir im Videoformat darstellen, in welcher Vielfalt Kirche in dieser Zeit wahrgenommen wird. Wir freuen uns, wenn Ihr dazu einen Beitrag leistet. Frag in Deinem Arbeitsfeld danach - in der Schule, in der Arbeit mit Konfirmand*innen, im Sozialraum, der überparochialen Arbeit, etc.? Wir wollen aus allen Beiträgen ein Bild gewinnen und brauchen dafür Eure Mitwirkung!!!
Wenn ihr Lust dazu habt, dann meldet euch schnellstmöglich bei Anette: anette.daublebskyvoneichhain@verk.de.